Was ist eine ESTA?

Eine ESTA (Elektronisches Reisegenehmigungssystem) ist eine Reisegenehmigung für visafreie Einreise in die Vereinigten Staaten zu den Zwecken von Business, Tourismus oder Transit. Sie ist gültig für mehrfache Reisen bis zu 90 Tagen und läuft nach 2 Jahren ab, oder mit dem Ablauf Ihres Reisepasses (je nachdem was früher eintritt).
Da die meisten Genehmigungen bald nach der Sendung der Beantragungsform erteilt werden, ist es empfohlen, dass die Reisenden mindestens 72 Stunden vor dem Abflug die Genehmigung beantragen. Die Genehmigung ist mit Ihrer Reisepassnummer verbunden, so brauchen Sie nicht, einen Ausdruck oder eine Kopie mitzubringen.

Wer braucht eine ESTA?

Jede Person, die in die Vereinigten Staaten auf dem Luft- oder auf dem Seeweg laut Visa Waiver Program ankommt, braucht eine ESTA. Diese Forderung erstreckt sich auf die Kinder, die keine Flugkarte brauchen. Selbst wenn sie die Vereinigten Staaten auf dem Wege zu ihrem Ankunftsort durchfahren, brauchen sie auch eine ESTA.

Welche Länder sind an Visa Waiver Program beteiligt?

Andorra, Australien, Österreich, Belgien, Brunei, Chile, Tschechische Republik, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Island, Irland, Italien, Japan, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Monako, Niederlande, Neuseeland, Norwegen, Portugal, die Republik Malta, San Marino, Singapur, Slowakei, Slowenien, Süd-Korea, Spanien, Schweden, die Schweiz, Taiwan und Vereinigtes Königreich